Röntgenstädter erreichen das Finale

Der FCR erreicht nach einem klaren 6:2-Erfolg das Finale des Kreispokals

Der FC Remscheid konnte am Abend beim „Angstgegner“ BV Burscheid seiner Favoritenrolle gerecht werden und zog mit einem am Ende deutlichen 6:2 (2:1)-Erfolg über den A-Ligisten ins Finale des Kreispokals ein.

Überragender Torschütze des Abends war Mittelfeldroutinier Haris Babic, der gleich drei Treffer für die Blau-Weißen zusteuern konnte. Die weiteren Tor erzielten Kevin Hartmann, Aleksandar Stanojevic und Patrick Posavec. Für die Mannschaft von Zdenko Kosanovic steht nach der Absage des kommenden Auswärtsspiel beim BSC Union Solingen zunächst eine kleine Pause auf dem Plan, ehe es am kommenden Donnerstag, 13. April 2017, um 19:30 Uhr zum Aufeinandertreffen mit TuS Grün-Weiß Wuppertal auf dem Jahnplatz kommt.