FCR-Damen vor spannender Aufgabe gegen Tusa

Die FCR-Damen empfangen am Sonntag DJK Tusa Düsseldorf aus der Landeshauptstadt und können mit einem Sieg einen tollen einstelligen Tabellenplatz klarmachen

Die Remscheiderinnen empfangen am drittletzten Spieltag der Landesliga Niederrhein den Tabellenzweiten DJK Tusa Düsseldorf auf dem Jahnplatz in Lüttringhausen.

Die Begegnung bringt dabei eine gewisse Brisanz mit sich, denn für die Spielerinnen aus der Landeshauptstadt ist das Duell mit dem FCR die letzte Möglichkeit den direkten Aufstieg in die Verbandsliga zu erreichen.

Dem wollen die Remscheiderinnen natürlich einen Riegel vorschieben und sich zu gerne für die 0:3-Niederlage aus der Hinserie revanchieren. Schließlich möchte das junge Team von Jens Schön und Naim Mehmedi den bereits seit mehreren Wochen in trockenen Tüchern gefeierten Klassenerhalt mit einem einstelligen Tabellenplatz zum Saisonabschluss krönen.

Derzeit steht der FCR auf dem neunten Platz der Landesliga und hat dabei fünf Punkte Vorsprung auf den ärgsten Verfolger und ehemaligen Verbandsligisten FSC Mönchengladbach. Mit einem Sieg könnten die Remscheiderinnen also nicht nur selber einen weiteren Erfolg (nach dem vorzeitigen Klassenerhalt und dem Kreispokaltitel) feiern, sondern damit auch die Meisterschaft in der Landesliga entscheiden, die dann an den SV Hemmerden gehen würde.

Der kommende Sonntagvormittag verspricht also viel Spannung am Jahnplatz. Anpfiff ist um 11:00 Uhr (Sonntag, 14. Mai 2017).