Engagement

Ohne seine zahlreichen Helferinnen und Helfer würde es den FC Remscheid nicht geben. Woche für Woche leisten Trainer, Mitarbeiter, Eltern, Spieler, Betreuer, … viele Stunden ehrenamtliche Arbeit. Dafür sagen wir ganz herzlich Danke!

Doch nicht nur im Verein selbst hat das Ehrenamt und die Hilfsbereitschaft einen hohen Stellenwert. Auch vereinsextern sind wir aktiv und setzen uns immer wieder für wohltätige Zwecke ein.


Gedenkspiel für Viktor Bridaitis

Benefizspiel in Gedenken an den verstorben Viktor Bridaitis

Benefizspiel in Gedenken an den verstorben Viktor Bridaitis | Foto: FTR24

Im Juli 2014 verunglückte unser ehemalige Spieler Viktor Bridaitis, der viele Male für den FC Remscheid in der zweiten Bundesliga auflief. Zusammen mit seinem letzten Verein TS Struck richtete man Anfang August 2014 im Röntgen-Stadion ein Benefizspiel zwischen dem FCR-Traditionsteam und der Alten Herren von Struck aus. Die Eintrittsgelder der rund 500 Besucher und zahlreiche weitere Spenden ermöglichten, dass wir der Familie von Viktor Bridaitis einen Betrag von über 6.000 Euro überreichen konnten.


Gedenkspiel für Dennis Fröhlich

Im Juli 2013 richteten der FC Hückeswagen und die Damenmannschaft des FC Remscheids ein Benefizspiel in Gedenken an Dennis Fröhlich aus. Dennis Fröhlich war u.a. Spieler beim Hastener TV, sowie zuletzt beim FC Hückeswagen. Als langjähriger Freund der FCR-Spielerin Mandy Martens und als Weggefährte der ganzen Mannschaft war es dem Team von Markus Schulz und Peter Bomm ein großes Anliegen in einem besonderen Benefizspiel Dennis Fröhlich zu gedenken und zu würdigen. Mehr als 200 Zuschauer unterstützten das Spiel auf der Sportanlage Schnabelsmühle. Der Erlös kam der Familie von Dennis Fröhlich zu Gute.


Benefizspiel für die Grundschule Eisernstein

batte20120905_032_benefiz

Benefizspiel zwischen dem FCR und Bayer 04 Leverkusen | Foto: FTR24

Im August 2012 zerstörte ein Feuer große Teil der Lüttringhauser Grundschule Eisernstein. Am 6. September 2012 trafen auf dem Jahnplatz in unmittelbarer Nähe der GGS Eisernstein die Traditionsmannschaften des FC Remscheid und von Bayer 04 Leverkusen aufeinander. Rund 1.000 Zuschauer sahen das Spiel und sorgten neben Einnahmen von rund 3.000 Euro auch für einen Zuschauerrekord auf dem Jahnplatz im 21. Jahrhundert. Neben dem FCR und Bayer 04 waren viele weitere Vereine an der Durchführung des Benefizspiels beteiligt, worfür wir allen helfenden Händen und Unterstützern an dieser Stelle nochmals danken wollen. Die gesamten Einnahmen gingen direkt an die Grundschule Eisernstein.


Kicken für das Freibad

FCR-Coach Sigi Jakubauskas trat gegen Dabringhausen selbst gegen den Ball | Foto: TVD

FCR-Coach Sigi Jakubauskas trat gegen Dabringhausen selbst gegen den Ball | Foto: TVD

Im Mai 2012 unterstützte der FC Remscheid mit einem Benefizspiel gegen den Dabringhauser TV das von der Schließung gefährdete Freibad in Wermelskirchen-Dabringhausen. Mehr als 500 Zuschauer sahen die Partie auf der Sportanlage Höferhof. Insgesamt kam ein Betrag von rund 3.000 Euro zusammen.


Benefizspiel für die Grundschule Goldenberg

Im Frühjahr 2011 trafen die Fußballer des FC Remscheids und die Handballer des Lüttringhauser TV in zwei Partien aufeinander und messten sich in einem Handballduell, sowie im Röntgen-Stadion mit dem Leder am Fuß. Die Einnahmen aus beiden Spielen gingen an die Grundschule Goldenberg.


Benefizspiel für die Opfer des Remscheider Flugzeugabsturzes

Am 8. Dezember 1988 stürzte ein amerikanisches Kampfflugzeug über dem Remscheider Stadtteil Hasten ab. Dabei verloren sieben Menschen ihr Leben und mehr als 50 Personen wurden zum Teil schwer verletzt. Nur wenige Tage nach diesem schrecklichen Ereignis traf der BVL 08 Remscheid (heute FC Remscheid) im Röntgen-Stadion in einem Benefizspiel auf den deutschen Rekordmeister FC Bayern München. Über 11.000 Zuschauern sahen die Partie zwischen den beiden Mannschaften, die die Remscheider mit 3:0 für sich entscheiden konnten. Rund 150.000 DM konnte in diesem Benefizspiel erzielt werden. Der Erlös ging an die Familien und Betroffenen des Flugzeugabsturzes.