Einen rabenschwarzen Tag erlebte die zweite Mannschaft am gestrigen Sonntag beim Auswärtsspiel in der Kreisliga A gegen den Hastener TV. Gegen den ehemaligen Bezirksligisten, der mit zahlreichen Ex-FCR-Akteuren aufwartete, sah die Elf von Mike Kupfer gleich drei Mal die rote Karte und musste somit eine herbe 2:9 (1:5)-Niederlage hinnehmen.

Dabei haderten die Blau-Weißen nicht nur mit dem eigenen Spiel, sondern auch mit den teils fragwürdigen Entscheidungen des Unparteiischen. Nun heißt es aber ganz schnell “Mund abwischen und weiter nach vorne schauen”. Denn am kommenden Sonntag kommt kein Geringerer als der Spitzenreiter und designierte Aufsteiger SC Ayyildiz Remscheid nach Lüttringhausen. Anpfiff auf dem Jahnplatz ist um 13:00 Uhr.