auslosungEILMELDUNG Der FC Remscheid fährt in der ersten Runde des Niederrheinpokals ins Ruhrgebiet nach Oberhausen. Dort sind die Röntgenstädter zu Gast beim Bezirksligisten SV Adler Osterfeld.

WEITERLESEN

Im August 2012 traf der FCR in der ersten Runde auf den WSV | Foto: FTR24

Im August 2012 traf der FCR in der ersten Runde auf den WSV | Foto: FTR24

Am Dienstag, dem 7. Juli 2015 um 18.30 Uhr wird in der Sportschule Duisburg-Wedau die erste Runde im Niederrheinpokal ausgelost. Mit in der Lostrommel sind attraktive Gegner wie Rot-Weiss Essen, der Wuppertaler SV oder Rot-Weiß Oberhausen.

Die erste Runde wird am 8. und 9. August 2015 ausgetragen...

WEITERLESEN

Der FCR startet am Montag mit der Vorbereitung | Foto: FTR24

Der FCR startet am Montag mit der Vorbereitung | Foto: FTR24

Am Montag, dem 6. Juli 2015, startet der FC Remscheid mit der Vorbereitung auf die neue Spielzeit 2015/16 in der Landesliga. Um 19:30 Uhr bittet das FCR-Trainergespann um Ingmar Putz und Sigitas Jakubauskas zur ersten Einheit.

Da die heimischen Sportanlagen am Jahnplatz und Röntgen-Stadion gesperrt sind, finden der Trainingsauftakt und die ersten weiteren Übungseinheiten am Hackenberg statt.

WEITERLESEN

Der FCR gewinnt den Bülle Cup 2015

Der FCR gewinnt den Bülle Cup 2015

Am vergangenen Wochenende fand in Ennepetal beim Blau Weiß Voerde der 13. Bülle Cup statt. Dies ist ein E–Jugendturnier bei dem internationale Jugendfußballmannschaften aufeinandertreffen.

Am Freitagabend konnte man die einzelnen Mannschaften bereits beim Auslosen der Gruppen kennenlernen. Nach einer regnerischen Nacht im Zelt

WEITERLESEN

Die städtischen Sportplätze sind bis zum 19. Juli 2015 geschlossen | Foto: FTR24

Die städtischen Sportplätze sind bis zum 19. Juli 2015 geschlossen | Foto: FTR24

KOMPAKT Mit Beginn der Sommerferien fängt auch die Schließungszeit der städtischen Fußballplätze an. Der Jahnplatz und das Röntgen-Stadion sind vom 29. Juni bis einschließlich 19. Juli 2015 geschlossen. Eine Ausnahmeregelung gilt lediglich für die Trainingseinheiten der ersten Mannschaft.

WEITERLESEN